Technikon

alles Wissenswerte rund um unsere Produkte und Dienstleistungen.

Banding

Unter Banding versteht man eine Streifenbildung, die im Druckbild sichtbar wird. Banding kann verschiedene Ursachen haben. Eine zu geringe Farbauflösung kann in Verbindung mit Farbverläufen zu einem Banding führen.
Oft liegt die Ursache jedoch in der mechanischen Ungenauigkeit des Druckers. Der Druckkopf bewegt sich z.B. beim Rollendrucker in horizontaler Richtung. Vertikal wird das Druckmedium befördert. Stimmt die Bewegung des Materials nicht exakt mit der Breite des Druckkopfes überein entsteht ein Banding. Entweder entsteht ein Abstand zwischen den Druckbewegungen oder es entsteht eine Überlappung. Beides führt zu einem schlechten Druckergebnis. Das Problem wird gelöst, in dem in sogenannten Passes gedruckt wird. Die Druckstreifen (Passes) überlagern sich in vertikaler Richtung. Dabei wird der Streifen gegen die Vorschubrichtung nicht vollständig gedruckt. Es werden so zu sagen nicht alle Pixel gedruckt. Der Nachfolgende Streifen überlagert den letzten Pass und druckt die noch fehlenden Pixel. Dadurch kann der Bandingeffekt verringert oder sogar vollständig vermieden werden. Je nach Maschine wird in 4,6,8...64 Pass gedruckt. Das bedeutet, das die Breite des Druckkopfes erst nach 4 Horizontalbewegungen erreicht wird. Mit zunehmender Anzahl der Passes sinkt die Geschwindigkeit des Druckers.