Technikon

alles Wissenswerte rund um unsere Produkte und Dienstleistungen.

Flex

Mit Flex wird bei der Textilveredelung Text oder Grafik auf Textilien aufgebracht. Flexmaterial besteht aus mindestens 3 Schichten. Ein Trägermaterial meist PE, eine Farbschicht und eine Klebefläche. Das Material wird als Rollenmaterial geliefert und kann in einer sehr großen Zahl von Farben, Motiven oder Effektfarben bestellt werden. Die gewünschten Motive werden durch einen Schneideplotter aus dem Material geschnitten. Der Schnitt wird gespiegelt ausgeführt und darf die Trägerschicht nicht durchschneiden (siehe unser Video Textilveredelung mit Flex/Flock). Nicht benötigte Bereiche werden vom Trägermaterial entfernt. Es bleibt lediglich die Grafik zurück. Mit Flex wird eine sehr gute Kantenschärfe erreicht. Große Flächen wirken allerdings hart und gummiartig. Flex wird gerne für Trikots und Arbeitstextilien verwendet. Veredelungen mit Flex sind gut waschebeständig bis zu 60°C. Zu beachten wäre, dass mit diesem Verfahren max. 3 Farben verwendet werden sollten. Ferner sind kleine Texte und filigrane Grafiken nur bedingt möglich.