Technikon

alles Wissenswerte rund um unsere Produkte und Dienstleistungen.

Polycarbonat

Polycarbonate sind sogenannte Polymerkunststoffe. Das Kurzzeichen für Polycarbonat lautet PC. Es ist z.B. Auf manchen Verpackungen und Kunststoffteilen die mit einem Recyclingzeichen gekennzeichnet sind zu finden.  Der bekannteste Einsatzzweck von PC dürfte die Musik CD/DVD sein. PC ist ein thermoplastischer Kunststoff, der sich verformen und biegen lässt. PC wird tiefgezogen oder als Spritzgussmaterial verwendet. Auch ein extrudieren kann bei einer Temperatur von 240 bis 280°C realisiert werden. Eine spanende Bearbeitung z.B. fräsen ist ebenfalls möglich. Polycarbonat ist ein harter Kunststoff mit guten Verschleißeigenschaften. Das Material kann geklebt werden.

Polycarbonat wird auch für Schilder und Aufkleber verwendet. Es kann in verschiedenen Dicken und Oberflächenstrukturen bezogen werden. Bedruckt wird PC meist von hinten, damit ist der Druck geschützt. Notwendigerweise  wird die Grafik in einem zweiten Durchgang mit weiß hinterdruckt, um eine Verwendung auf dunklen Materialien zu ermöglichen. Die Klebeschicht kann durch einen trägerlosen Klebefilm realisiert werden. Wird der Aufkleber stark beansprucht (z.B. bei Folientastaturen) wird eine strukturierte Oberfläche gewählt, um kleinste Kratzer unsichtbar zu halten. Oberflächenstrukturen sind in verschiedenen Ausprägungen erhältlich. Ferner können die Folien eine Prägung erhalten z.B. Taster oder ähnliches.  PC wird im Siebdruck oder UV-Druck verarbeitet.

Beispiele für Polycarbonataufkleber sind Frontfolien für technische Geräte, Folientastaturen aber auch Typenschilder von hochwertigen Geräten.