Technikon

alles Wissenswerte rund um unsere Produkte und Dienstleistungen.

Polymere Folien

Polymere Folien werden durch kalandrieren (ähnlich walzen) hergestellt. Beim kalandrieren werden Polymere Weichmacher zugegeben. Die Weichmacher haben die Aufgabe das Material geschmeidig zu halten. Polymere Weichmacher verflüchtigen sich weit weniger als Monomere. Polymere Folien eignen sich somit für den mittelfristigen Einsatz (5-7 Jahre). Diese Folien haben jedoch ein sogenanntes Formgedächtnis. Das bedeutet, die Folie will sich in ihre Ursprungsform zurückbilden. Polymere Folien werden damit für glatte Flächen (z.B. Schilder) verwendet. Ein Einsatz in der 3D Verklebung ist nicht empfehlenswert.